Qualitätssicherung

Die von der ITMC durchgeführten Analysen unterliegen ständigen externen und internen Qualitätskontrollen. Die Untersuchung der Proben erfolgt nach standardisierten Arbeitsabläufen. Dies sichert Reproduzierbarkeit und Validität der Ergebnisse.
Um fachspezifische Fragen abzuklären, steht Ihnen eine Gruppe von 15 Fachleuten (Mediziner, Chemiker, Biologen) zur Verfügung.
Unsere hohen Qualitätsstandards werden durch Zertifikate von Ringversuchen belegt, an denen wir regelmäßig erfolgreich teilnehmen.
Die Anforderungen der forensischen Toxikologie, der Richtlinien der GTFCh (Gesellschaft für Toxikologie und Forensische Chemie) sowie der CTU-Richtlinien der BASt (Bundesanstalt für Straßenwesen) und der Akkreditierung DIN EN ISO/IEC 17025 werden erfüllt.

Kooperationslaboratorien:

AKS-PL-20928        D-PL-13256-01-00        D_PL-17120-01-00


Zertifikate der Ringversuche

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.